samedi 17 septembre 2016

Vogtsbauernhof - Herbstprogramm










Pädagogisches Herbstprogramm und Neuheiten 2017 im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir, das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, möchten den Beginn des neuen Schuljahres nutzen, Sie sowohl auf unser aktuelles Herbstprogramm als auch jetzt schon auf unser neues Programm "Herzlich Willkommen im Schwarzwald" im nächsten Jahr aufmerksam zu machen.

Neben unseren üblichen Lernerlebnissen bieten wir für Schulklassen passend zur Jahreszeit die Möglichkeit zu spannenden Einblicken in die Ernährung und Vorratshaltung zu früherer Zeit. Wie es der Programmtitel „Mosten im Museum“ verspricht, erhalten Schülerinnen und Schüler dabei die Gelegenheit, sich mit traditioneller Gerätschaft selber Apfelsaft zu pressen (und zu Vesperbroten mit selbstgemachter Butter gleich zu genießen).


In der Saison 2017 wird das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof zu einer spannenden Baustelle. Auf dem Gelände werden wir eine kleine Containersiedlung aufbauen. Diese enthält die neue Sonderausstellung mit dem Titel „Keine Heimat mehr?“, in der es um Geschichten von Flucht und Heimkehr geht. Ausgehend von der aktuellen Flüchtlingssituation wollen wir dabei einen Blick in verschiedene Ein- und Auswanderungen in der Vergangenheit werfen.In einem eigens zu dieser Ausstellung konzipierten Programm wollen wir mit Schülerinnen und Schülern vor allem der Frage nachgehen, was es bedeutet, seine Heimat zu verlassen, und was es heißen kann, als Fremde in einem unbekannten Land anzukommen. Wir freuen uns darüber, mit diesem Thema einen Bogen von der Vergangenheit in die unmittelbare Gegenwart spannen zu können, und laden jetzt schon für das kommende Jahr alle Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Klassen herzlich dazu ein.

In diesem Sinne ist ab 2017 ein weiteres Programm zum ersten Mal bei uns buchbar. Unter der Maxime „Herzlich Willkommen im Schwarzwald“ richten wir uns an alle Menschen, die aus einem anderen Kulturkreis stammen und die deutsche Sprache erlernen. Diese interaktiv orientierte und am jeweiligen Sprachniveau angepasste Führung macht mit den besonderen Bedingungen und Merkmalen der Schwarzwälder Kulturlandschaft vertraut.

Anbei finden Sie die Broschüre „Lernerlebnisse“, die natürlich nach wie vor ihre Gültigkeit besitzt. Alle Informationen zu unseren neuen Programmen erhalten Sie im kommenden Frühjahr. Wir weisen dazu auch gerne darauf hin, dass das Freilichtmuseum über den Bahnhalt „Gutach Freilichtmuseum“, der stündlich von der Ortenau-S-Bahn bedient wird, direkt erreichbar ist.

Für Fragen, Buchungen und besondere Absprachen stehen Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen des Besucherservice unter der Telefonnummer 07831 – 93 56 0 oder per Mail unter info@vogtsbauernhof.de jederzeit zur Verfügung.

Für Ihr Interesse an unserem museumspädagogischen Angebot bedanken wir uns schon jetzt recht herzlich.

Mit freundlichen Grüßen

Silke Höllmüller
Museumspädagogin



Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
D- 77793 Gutach / Schwarzwaldbahn
Telefon: +49 (0) 78 31 - 93 56 0, Fax: +49 (0) 78 31 - 93 56 29
www. vogtsbauernhof.de; info@vogtsbauernhof.de

.....................................................................................................

Öffnungszeiten 2016
20. März bis 6. November, täglich 9.00 bis 18.00 Uhr (letzter Einlass 17.00 Uhr)

Opening hours 2016
March 20th till November 6th, daily , 9.00 a.m. to 06.00 p.m. (last admission 5.00 p.m.)

Heures d'ouverture 2016
du 20 mars au 6 novembre, tous les jours de 9.00 à 18.00 h (dernière entrée à 17.00 h)

Aucun commentaire:

Enregistrer un commentaire